Diamantbestattung

Zur Diamantbestattung wird ein geringer Teil der, bei der Einäscherung entstandenen Asche benötigt. Sie wird zunächst gereinigt: Der Kohlenstoff wird von der restlichen Asche getrennt. Er wird unter großem Druck, bei hoher, gleich bleibender Temperatur über mehrere Wochen hinweg gepresst, so dass ein Rohdiamant entsteht. Dieser Rohdiamant kann nun individuell geschliffen werden. Das Gewicht liegt zwischen 0,25 und 1,25 Karat. Die Hersteller garantieren größte Sorgfalt und Respekt vor der Asche der Verstorbenen.

Unknown

<- Zurück

© Grewe Bestattungen GbR 2018   Impressum