Erdurnengrab

Nach der Einäscherung wird die Urne in einem Erdgrab beigesetzt. Dies kann ein Erdbestattungsgrab sein, auf dem 2 Urnen Platz finden. Auf vielen Friedhöfen gibt es aber auch besondere Plätze für Urnen, sogenannte "Urnenfelder“.

Grabstein seitlich

Einer Urnenbestattung geht in jedem Falle eine Einäscherung voraus. Es gibt inzwischen vielfältige Möglichkeiten dieser Beisetzungsart:

  • Als Einzel - oder Wahlurnengrab mit eigener Pflege.
  • Als Beisetzung in so genannten Urnengärten zum Beispiel im Rosen- oder Heidegarten in denen die Bepflanzung und Pflege durch den Friedhofsträger übernommen wird.
  • Als Baumbestattung auf dem Friedhof unter einzelnen, dafür vorgesehenen Bäumen.
  • Hat ein Mensch einen besonderen Bezug zur See, zur Schifffahrt oder generell zum Wasser gehabt, kommt für ihn vielleicht eher die Seebestattung in Frage. 


<- Zurück


© Grewe Bestattungen GbR 2018   Impressum