Weltraumbestattung

Albguide-Tour-vom-Albtrauf-zum-Sternenhimmel

Die in der Boulevard-Presse wohl am meisten diskutierte Bestattungsart ist an sich gar nicht so spektakulär. Nur wenige Gramm, eine symbolische Menge der Asche, wird in einer kleinen Kapsel mit einer Weltraumrakete von Vandenberg (Kalifornien, USA) aus ins All geschossen. Sie kann nun in der Erd-, oder der Mondumlaufbahn kreisen, eine Reise durch das All machen, oder als Sternschnuppe am Himmel verglühen. Der Rest der Asche wird konventionell beigesetzt. Das spektakulärste an der Weltraumbestattung ist der Preis der bei etwa 11.000,- € (Stand 2010) liegt.

<- Zurück


© Grewe Bestattungen GbR 2018   Impressum